Abtrainieren



Wenn die Temperaturen wieder wärmer werden, dann endet auch die Schlittenhundesaison. Ein Thema hat mich dabei in den letzten Tagen besonders beschäftigt, das Abtrainieren. Darum möchte ich meine Recherchen mit euch teilen und vielleicht habt ihr ja auch noch etwas zu ergänzen.


Zunächst findet man im Internet natürlich unendlich viele Informationen zum Antrainieren, der richtigen Fütterung und das wässern etc.pp. - Aber zum Thema: richtig Abtrainieren findet man leider kaum Informationen.


Wenn man seinen Hund oder sein Team also fleißig antrainiert hat – er voller Leistung strotzt und die Temperaturen nur noch kurze Strecken zulassen bzw. es nicht mehr zulassen das der Hund seine gewohnte Leistung abarbeiten kann sind wir mit 3 Problemen konfrontiert.


1. Der Hund wird nervös weil sein Körper eigentlich rennen will und es kann zu psychischen Problemen und auffälligen Verhalten kommen

2. Problem der Hund baut seine Muskelmasse in rasanter Geschwindigkeit ab, und wird Muskelmasse in Fett umwandeln welches sich auch um die Organe legen kann.

3. Das Herz welches auf Leistung trainiert ist... hierzu hab ich besonders Informationen gesucht. Das Herz ist bekannter weise ein Muskel der durch das intensive Leistungstraining an Masse und Kraft gewinnt. Es schlägt auch unter hoher Anstrengung mit einer Niedrigeren Frequenz. Dieses Phänomen nennt sich: Sportlerherz.

Hierzu habe ich folgende Information aus der Humanmedizin gefunden:

Auch das Herzkreislaufsystem kann Schaden nehmen, trainieren die Sportler nicht richtig ab. Denn erst einmal behalten sie ihr sogenanntes Sportlerherz, das weniger oft kontrahieren muss. "Die Herzfrequenz ist immer noch so niedrig wie bei einem Leistungssportler", sagt Tobolski. Beim Abtrainieren geht es deshalb nicht darum, hohe Herzfrequenzen zu erreichen, sondern eher um Ausdauer. Die Sportler signalisieren ihrem Körper, dass er nicht mehr permanent Hochleistung bringen muss, aber dass er noch gefordert wird, sagt Tobolski.Schlussfolgernd bedeutet es das wir die Hunde beim Abtrainieren unter möglichst geringer körperlicher Belastung aber auf Ausdauer laufen lassen sollten.

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen